Fachpraktische Ausbildung (Praktikum)

Die fachpraktische Ausbildung findet in der 11. Jahrgangsstufe der FOS statt und umfasst ca. 20 Wochen.

Diese werden in 4 Blöcken mit jeweils ca. 5 Wochen gebündelt.

Während dieser Blöcke sind Sie grundsätzlich nicht in der Schule, sondern im Praktikum.

 

1

Grundlegende Informationen

Auswirkungen der (einrichtungsbezogenen) Impfpflicht auf die fachpraktische Ausbildung an Fachoberschulen im Schuljahr 2022/2023

Ausbildungsrichtung Gesundheit:

  • Für außerschulische Praktikumsbetriebe der Ausbildungsrichtung Gesundheit ist in der Regel davon auszugehen, dass die einrichtungsbezogene Impflicht gilt.
  • Die Aufnahme an einer Fachoberschule in der Ausbildungsrichtung Gesundheit ist nur unter Vorlage eines entsprechenden Impf- oder Genesenennachweises bzw. eines ärztlichen Zeugnisses darüber, dass eine Schülerin oder ein Schüler auf Grund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann, möglich. Der entsprechende Nachweis muss zusammen mit den Bewerbungsunterlagen im Sekretariat der Schule persönlich vorgelegt werden.
  • Liegen diese zum Zeitpunkt der Anmeldung noch nicht vor, so kann die Aufnahme nur unter dem Vorbehalt erfolgen, dass die geforderten Nachweise bis spätestens 12. September 2022 vorliegen.

Alle anderen Ausbildungsrichtungen:

  •  Es ist von der rechtlichen Zulässigkeit einer allein auf das Hausrecht der Praktikumsbetriebe gestützten Impfpflicht auszugehen. Eine Impfung gegen COVID-19 ist daher auch allen Schülerinnen und Schülern außerhalb der Ausbildungsrichtung Gesundheit dringend anzuraten.
  • Schülerinnen und Schüler, die nicht bereit sind, sich impfen zu lassen, und für die die Schule aus diesem Grund keinen Praktikumsbetrieb anbieten kann, müssen sich selbst alternative Praxiseinsatzstellen suchen, welche auch Ungeimpften Zutritt gewähren. Die Schule muss bis spätestens 12. September 2022 über diese Praktikumsbetriebe informiert werden.
  • Die Schule kann die Zustimmung zur (Wieder-)Aufnahme der fachpraktischen Ausbildung verweigern, sofern die von der Schülerin oder dem Schüler vorgeschlagene Einrichtung aus organisatorischen Gründen (z. B. bei außerordentlich großer Entfernung zum Standort der Schule und somit fehlender Möglichkeit der Praxisbegleitung) nicht mit einem ordnungsgemäßen Schulbetrieb vereinbar ist.
  • In jedem Fall sind versäumte Praktikumszeiten nachzuholen.
  • Wird der Schule keine geeignete Praktikumsstelle benannt, gilt die fachpraktische Ausbildung als nicht bestanden bzw. das Schulverhältnis als beendet (§ 13 Abs. 3 S. 3, Abs. 4 FOBOSO).

Der Bildungsauftrag der Fachoberschule sieht einen starken Bezug zur beruflichen Realität vor. Dieser Praxisbezug geht in erster Linie von der schulbegleitenden fachpraktischen Ausbildung aus, die ein Wesensmerkmal dieser Schulart darstellt.

Ziele der fachpraktischen Ausbildung sind deshalb:

  • Erwerb berufsbezogener praktischer Kompetenzen als Grundlage für den Unterricht
  • Anwendung und Reflexion von Unterrichtsinhalten in der Praxis
  • Sammeln von Einblicken in verschiedene Tätigkeitsfelder als Orientierungshilfe für die spätere Berufsfindung
  • Begegnung mit der Arbeitswelt und den dort auftretenden Problemen
  • Verbesserung der Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie der Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Steigerung der Verantwortungsbereitschaft

Mehr Informationen zur fachpraktischen Ausbildung>

Die Praktikantinnen und Praktikanten haben auch während der fachpraktischen Ausbildung den Rechtsstatus von Schülern. Deshalb darf kein Entgelt gefordert oder entgegengenommen werden. Außerdem besteht ein Haftplicht- und Unfallversicherungsschutz über die Schule.

Die Arbeitszeit  im Praktikum entspricht in etwa der einer Vollzeitkraft. Ein Einsatz in den Ferien und sonstigen schulfreien Tagen erfolgt in der Regel nicht. Bei Minderjährigen gelten zudem die Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetztes.

 

2

Praktikumsstellen

Hier finden Sie eine Auflistung der Praktikumsstellen der Staatl. FOS Traunstein als Download:

 

Zum Seitenanfang